TENKARA-FLIEGEN BL
TENKARA-FLIEGEN BL

Tenkara Fliegen imitieren generell kein spezifisches Insekt, sondern sind reine Fantasiemuster. Die traditionellen Tenkara Fliegen heißen "Sakasa Kebari"....

BL FLIEGEN - MADE IN ITALY
BL FLIEGEN - MADE IN ITALY

Hotfly hat für dich eine extrem fängige Serie an künstlichen Fliegen auf Schonhaken zusammengestellt, die von den besten italienischen Fliegenbindern in Handarbeit...



Künstliche Fliegen auf Schonhaken (ohne Widerhaken) sind notwendig, um Fische möglichst schonend wieder zurückzusetzen.

Fliegenfischer erheben oft den Anspruch, besonders nachhaltig und naturnah zu fischen - für viele steht die Entnahme von Fischen nicht mehr im Vordergrund, sondern das Erleben von intakten Gewässerlandschaften und deren Lebensgemeinschaften. In den letzten Jahren stellen wir fest, dass dieser zu begrüßende Trend stärker wird und die Nachfrage nach hochwertigen Fliegen auf Schonhaken (barbless) stetig steigt. In vielen Gesprächen mit Fliegenfischern auf diversen Messen wurde der Wunsch an uns herangetragen, unser Sortiment an Fliegen ohne Widerhaken deutlich auszubauen. Dem haben wir nun Rechnung getragen - wir werden diese Fliegenkategorie stetig weiter ausbauen.

Unsere widerhakenlose "basic Fliegen" werden auf Schonhaken der Marken Maruto und Daiichi gebunden.

Unsere Premium Fliegen "hotfly superb" werden auf Schonhaken der Marken Hends und Dohiku gebunden. Iain Barr, zweifacher Weltmeister im Fliegenfischen, schwört auf Dohiku Haken. Typisch für diese hochwertigen und hochpreisigen Schonhaken ist die leicht nach innen gebogene Hakenspitze. Dadurch wird einerseits die Hakenspitze geschont, z.B. bei schweren Tungstennymphen, die den Gewässergrund berühren. Andererseits erleichtern diese widerhakenlosen Schonhaken den Drill, da der Fisch dank der nach innen gebogenen Hakenspitze besser gehalten wird.

Kleiner Tipp für Anfänger: Um beim Fliegenfischen mit Schonhaken Fische sicher zu landen bzw. nicht im Drill zu "verlieren", ist es unumgänglich, die Fliegenschnur nach dem Biss immer unter Zug zu halten.